Veranstaltungen des Arbeitsbereichs

Der Arbeitsbereich Biographie, Bildung und Gesellschaft führt regelmäßig Veranstaltungen durch, in denen Forschungen, Problemstellungen der sozialen und pädagogischen Praxis und gesellschaftliche Themen diskutiert werden. Dabei haben wir unterschiedliche Formate entwickelt und kooperieren oft mit Kolleg*innen und Institutionen aus Wissenchaft und Praxis.

Jour fixe Bildungstheorie / Bildungspraxis

Der nächste Vortrag findet am Mittwoch, 24.11.2021 um 19 Uhr online statt.

Thema: "Kultur vor Ort. Spielarten partizipativer Kultur und Kunst in der lokalen Bildungs- und Kulturarbeit"

Link:https://us06web.zoom.us/j/89859598248?pwd=NThmejdhNnFSc3RBQWhIZ3E5MnZLZz09

 

Programm für das Wintersemester 2021/2022


Werkstattgespräche

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Werkstattgespräche“ werden Expert*innen aus unterschiedlichen Feldern der Sozial-, Kultur- und Bildungswissenschaften eingeladen, ein konkretes Forschungsprojekt, aber auch damit verbundene theoretische, methodologische oder gesellschaftliche Fragen vorzustellen. Das Werkstattgespräch eröffnet einen Raum für intensive Diskussionen und das Kennenlernen unterschiedlicher Forschungszugänge und Interpretationspraxen. Im Zentrum steht die Frage, wie Perspektiven und Methoden der qualitativen Sozialforschung, insbesondere der Biographieforschung und Ethnographie, für die Rekonstruktion und Analyse pädagogischer Handlungsfelder und die Reflexion professionellen Handelns genutzt werden können.

 

Informationen zur nächsten Veranstaltung werden in Kürze bekannt gegeben.


Herbstwerkstatt

Die nächste Herbstwerkstatt findet vom 26.09.- 30.09.2022 in Wien statt.


Gender in der Bildungswissenschaft

Die nächste Veranstaltung findet am 9.Dezember 2021 statt.

Anmeldung und nähere Informationen