Gender Studies

Gender Studies (deutsch Geschlechterforschung) beschäftigt sich mit der Rolle von Geschlecht in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Dabei wird untersucht, wie Geschlecht Machtverhältnisse strukturiert, Möglichkeiten für bestimmte Gruppen von Menschen schafft oder verhindert und in Zusammenhang mit der Identität von Personen und Gruppen steht sowie welche Rolle Geschlecht in gesellschaftlichen Diskursen (z.B. in den Massenmedien, in Bildungskontexten oder in wissenschaftlichen Disziplinen) spielt.

Der Fachbereich Gender Studies legt dabei besonders auf einen Ansatz wert, der als Intersektionalität bzw. Inderdependenzanalyse bekannt ist und demzufolge verschiedene Faktoren wie unter anderem Geschlecht, Sexualität, gesellschaftliche Schicht, Religion, Behinderung, Ethnizität nicht getrennt voneinander existieren, sondern miteinander interagieren.