Berufsfelder

Absolvent*innen des Studiums Bildungswissenschaft steht ein weites Spektrum an Berufsfeldern sowie Aus- und Weiterbildungsgänge offen. Die Möglichkeiten eines direkten beruflichen Einstiegs nach dem Studienabschluss sind von den jeweiligen Interessen, der Wahl des Schwerpunktes während des Studiums (Schwerpunkte Bachelor; Schwerpunkte Master) sowie berufspraktischer Erfahrung, die schon während des Studiums z.B. in Form von Praktika gesammelt wurde.

Häufig gewählte Berufsfelder liegen im Bereich

  • Betreuung und Begleitung vulnerabler Gruppen (z.B. Menschen mit Behinderung(en); geflüchtete Menschen/unbegleitete Jugendliche; Familien in Risikolagen; außerfamiliäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen; Menschen mit psychischen Erkrankungen; wohnungslose Menschen; Menschen mit Suchterkrankungen; uvm.)
  • Tätigkeiten in Organisationen und Institutionen im Bereich der Erwachsenenbildung, Berufsberatung u.Ä.
  • Tätigkeiten in (elementar)pädagogischen Organisationen und Institutionen im Bereich der Hort- und Freizeitbetreuung
  • Tätigkeiten in medienpädagogischen Organisationen und Institutionen
  • Wissenschaftliche Tätigkeiten im Bereich des Projektmanagements und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung (Justiz, Ministerien, …) und im Sozialwesen


HLG Elementarpädagogik

BMBWF Berufsfeld Elementar- und Sozialpädagogik

Der vom BMBWF konzipierte Hochschullehrgang „Elementarpädagogik“ ermöglicht den Quereinstieg in das Berufsfeld elementarer Bildungseinrichtungen.
Ab kommenden Herbst 2021 wird dieser Hochschullehrgang neben der KPH Wien/Krems auch an den Pädagogischen Hochschulen Wien, Niederösterreich und Burgenland angeboten.

Da eine Zulassungsvoraussetzung zu diesem Hochschullehrgang ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Bildungswissenschaften (180 ECTS).

HLG "Elementarpädagogik" - Informationsunterlage


Ausbildungskompass AMS

Allgemeine Informationen und Stellenangebote für Absolvent*innen des Bachelor-/Masterstudiums Bildungswissenschaft bietet der Ausbildungskompass des Arbeitsmarktservice (AMS)

 

Zulassungsvoraussetzung für das psychotherapeutische Fachspezifikum

Das Studium Bildungswissenschaft zählt zu einer der Vorausbildungen bzw. Studienabschlüsse, die für eine Zulassung zum Fachspezifikum als Teil der psychotherapeutischen Ausbildung Voraussetzung sind (mehr Informationen hier).