Enzendorfer Mart, MA

Universitätsassistent*in (PraeDoc) 

 

Institut für Bildungswissenschaft
Sensengasse 3a
3. Stock/ O3.15
A-1090 Wien

Telefon: +43 1 4277 467 95

E-Mail: mart.enzendorfer@univie.ac.at

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Lehrveranstaltungen im laufenden und in vergangenen Semestern


Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechterkonstruktionen in bildungswissenschaftlichen Diskursen
  • Intergeschlechtlichkeit
  • Differenz- und Ungleichheitsverhältnisse
  • Biographien im gesellschaftlichen Kontext
  • Interpretative Sozialforschung

Publikationen

Enzendorfer, M. (im Erscheinen). Die Bedeutung der Thematisierung von Inter* im Bildungskontext - Warum die Kritik an medizinischen Eingriffen allein nicht ausreicht. In: Haller, P., Pertl, L. & Ponzer, T. (Hg.). Inter* Pride. Berlin: w_orten&meer. Verlag für verbindendes diskriminierungskritisches Handeln.

Enzendorfer, M. (2021). »Das haben halt dann ein paar Lehrer gewusst«. Inter* in pädagogischen Diskursen und die Grenzen des Sagbaren. In: Groß, M. & Niedenthal, K. (Hg.). Geschlecht: divers. Die „Dritte Option“ im Personenstandsgesetz. Perspektiven für die Soziale Arbeit. Bielefeld: Transcript Verlag; S. 91-112.

Enzendorfer, M. & Haller, P. (2020). Intersex and Education. What Can Schools and Queer School Projects learn from Current Discourses on Intersex in Austria? In: Francis D., Kjaran J., Lehtonen J. (eds). Queer  Social Movements and Outreach Work in Schools. Queer Studies and Education. Cham: Palgrave Macmillan; pp 261-284.


Dissertationsprojekt

Arbeitstitel: Biographische Erfahrungen intergeschlechtlicher Menschen in pädagogischen Kontexten. Eine (re-)konstruktive Studie


Abgeschlossenes Forschungsprojekt

NEMI – Vom Nebeneinander zum Miteinander

nemi.univie.ac.at

Projektleiterin: Bettina Dausien
Mitarbeiter*innen: Mart Enzendorfer, Julia Demmer (karenziert) Katharina Resch
Kooperationspartnerinnen: Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentren, Wiener Sozialdienste
Fördergeber: Wiener Gesundheitsförderung (WiG)
Laufzeit: 2019 – 2021