Allgemeines

 

Im Zuge der verstärkten Förderung und Integration des wissenschaftlichen Nachwuchses bietet die Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) seit 1997 alle zwei Jahre eine Nachwuchstagung an. Damit soll Nachwuchsforscher*innen die Möglichkeit gegeben werden, Strategien oder Ergebnisse ihrer Forschungen vorzustellen und zu diskutieren. Das Forum richtet sich an Promovierende ungeachtet des jeweiligen Arbeitsstandes.

 

In den letzten 20 Jahren etablierte sich das Forum dank der stets sehr erfolgreichen Organisation von Petra Götte und Jörg-W. Link in Kooperation mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) in Berlin. Das nunmehrige Organisationsteam - Bernhard Hemetsberger (Wien), Marcel Kabaum (Berlin), Sarah Wedde (Kassel) - bedankt sich im Namen der Sektion sehr herzlich dafür! 2018 wandert das Forum an das Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien.

Interessierte werden ermutigt ihre Forschungsprojekte im Rahmen des Nachwuchsforums von 27.-28. September 2018 vorzustellen!

 

Call for Papers

Deadline: 30. März 2018

Zu-/Absagen bis Ende Mai

 

 

Haben Sie Interesse an weiteren Aktivitäten des Nachwuchses, ähnlichen CfPs und einer Vernetzung, dann tragen Sie sich gerne in unsere Mailingliste ein.