Boka En, BA MSc

Institut für Bildungswissenschaft
Sensengasse 3a
2. Stock Zi. O2.07
A-1090 Wien

Telefon: +43 1 4277 46716
E-Mail-Adresse: boka.en@univie.ac.at

Sprechstunde: nach Absprache


Lebenslauf

 

Schwerpunkte:

  • Verknüpfungen zwischen Wissenschaft, Aktivismus und Kunst
  • Partizipative/emanzipatorische sowie queere/feministische Forschungs- und Lehr-/Lernansätze
  • Feministische Wissenschafts- und Technikforschung
  • (insbesondere marginalisierte) Intimitäten, Sexualitäten, Beziehungsformen
  • Feministische/queere Übersetzungspraktiken
  • Intersektionalität
  • Performativitätstheorien

Publikationen:

En, Boka; En, Michael; Griffiths, David; Pöll, Mercedes. (2017.) Non-monogamies and queer kinship: personal-political reflections. Queer STS Forum, 2(1), 15–27. <http://queersts.com/wp-content/uploads/2017/05/Forum-2-2017_complete.pdf#15>

En, Boka & Klaura, Andrea* Ida Malkah. (2017). Partizipation in universitärer Bildung – oder: Ermöglichen unmöglich? In: Isop, Utta (Ed.) Gewalt im beruflichen Alltag. Wie Hierarchien, Einschlüsse und Ausschlüsse wirken, 178–184. Neu-Ulm: AG Spak Verlag.

En, Boka; En, Michael; Pöll, Mercedes. (2017).  A World Without Gender? The Struggle of Austria’s Far Right over What It Means to Be Human – An Analysis of Barbara Rosenkranz’ book MenschInnen. In: Köttig, Michaela; Bitzan, Renate; Petö, Andrea (Eds.) Gender and Far Right Politics in Europe, 235–252. Palgrave Macmillan.