Feministische Bildung: Von den Frauenstudien zum Managing Gender & Diversity. Konzepte, Strategien, Entwicklungen

Verena Bruchhagen, TU Dortmund

2. November 2017, um 19 Uhr in Seminarraum 1

in diesem Semester findet wieder unser JOUR FIXE BILDUNGSTHEORIE | BILDUNGSPRAXIS statt. Diesmal stehen die Beiträge unter dem Rahmenthema „Feministische Perspektiven in der Erwachsenenbildung“. 

Der erste Vortrag, zu dem ich hiermit herzlich einlade, findet am Donnerstag, dem 2. November 2017, um 19 Uhr in Seminarraum 1 statt.

Verena Bruchhagen, TU Dortmund: Feministische Bildung: Von den Frauenstudien zum Managing Gender & Diversity. Konzepte, Strategien, Entwicklungen

Dipl. Päd. Verena Bruchhagen ist Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Soziologie der Technischen Universität Dortmund und Leiterin des Wissenschaftlichen Weiterbildungsbereichs FRAUENSTUDIEN (bis 2014) und des Zertifikatstudiengangs „DiVersion: Managing Gender & Diversity“ .