Wissenschaftspraktikum

07.09.2017

Wissenschaftspraktikum – Bildungshistorische Recherche im Keller des österreichischen Bildungsministeriums und Begleitung der BM23-Studierenden

Wenn Sie Interesse an z.T. noch unentdeckter pädagogischer Literatur haben, sich nicht scheuen, Ihre Finger staubig zu machen und im Keller des Bildungsministeriums auf pädagogische Schatzsuche gehen wollen, dann ist dieses Praktikum das richtige. Im Ministerium hat sich im Laufe seiner Geschichte ein reicher Bestand pädagogischer Literatur angesammelt. Ansonsten unzugänglich, wird er nun für Studierende des BM23 und dieses Wissenschaftspraktikum (WM-M16) zugänglich gemacht.  Ein großer Teil der Literatur ist an wissenschaftlichen Bibliotheken nicht vorhanden; es ist das Ziel von BM23 und dieses Wissenschaftspraktikums, die Besonderheit dieser Literatursammlung herauszuarbeiten und die Schriften zu erfassen, damit wissenschaftliche Bibliotheken sie übernehmen und ForscherInnen künftig nutzen können.

Ihre Aufgabe im Wissenschaftspraktikum ist, bei zeitlich gemeinsam vereinbarten Arbeitseinheiten von BM23-Studierenden im Ministeriumskeller am Minoritenplatz verantwortliche Ansprechperson in organisatorischen und einfachen inhaltlichen Belangen zu sein und auch selbst an Identifizierung und Erfassung der Literatur – aus dem Erscheinungszeitraum 18. Jhd. bis Mitte 20. Jhd. – und dem Abgleich mit anderen Bibliotheksbeständen mitzuwirken.  Um Sie dafür zu instruieren und inhaltliche Fragen klären zu können, ist Ihre Anwesenheit an einigen BM23-SE-Terminen erforderlich. Der zeitliche Rahmen des Praktikums incl. dieser BM23-Termine beträgt höchstens 105 Std. Für das von Wilfried Datler geleitete WM-M16-SE melden sie sich bitte an.

Die angebotene Tätigkeit ist nicht nur ‚für die Wissenschaft’ von Nutzen, sondern auch eine spannende Erfahrung im Wissenschaftspraktikum, weil man dabei unmittelbar und sozusagen handgreiflich mit Zeugnissen pädagogischer Vergangenheit in Berührung kommt. Dabei macht man unerwartete Entdeckungen, es stellen sich neue Fragen und es ergeben sich mitunter spannende Themen einer Masterarbeiten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte  der Ankündigung im Vorlesungsverzeichnis >190077 SE BM 23 Forschungspraktikum: Was liegt im Keller des Unterrichtsministeriums? Eine Literatur-Exploration zum Nutzen erziehungswissenschaftlicher Forschung.<

Da Sie vermutlich noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Walter Kissling walter.kissling@univie.ac.at oder Lilli Bardel elisabeth.bardel@univie.ac.at