Universitätsprofessur für Inklusive Pädagogik und Behinderungsforschung (Vollbeschäftigung, unbefristet) zu besetzen

26.06.2018

Kennzahl: 2018 Bi-P-IPB

Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2018

Inklusive Pädagogik nimmt ihren Ausgang von den Rechten vulnerabler und marginalisierter, insbesondere behinderter Menschen und zielt auf deren Partizipation in allen Lebensbereichen, insbesondere in jenen der Bildung und Erziehung. Von BewerberInnen wird erwartet, Grundlagen des Fachgebietes zu vertreten, bezogen auf die gesamte Lebensspanne über Behinderung zu forschen und auch behinderte Menschen i.S. eines partizipativen Zugangs in diese Forschungsprozesse einzubinden. Internationale Bezüge und Schwerpunktsetzungen der BewerberInnen sind erwünscht. Im Sinne der Third Mission-Policy der Universität Wien ist neben herausragender Forschung zu Behinderungen auch eine Positionierung zu diesbezüglichen Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung erwünscht. Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber wird erwartet, im Bachelor-, Master- und Doktoratsstudium der Bildungswissenschaft zu lehren und den Aufbau des Studiums der Inklusiven Pädagogik in der LehrerInnenbildung aktiv zu unterstützen.

Nähere Details zur Stellenausschreibung finden Sie hier